Evangelische
Kirchengemeinde Finsterwalde
EKF | Sitemap | Kontakt | Impressum
 
Ratgeber Konfirmation

Fotoarchiv
Konfirmation
Was in den Kirchen immer im Frühjahr gefeiert wird, ist die Konfirmation: das Ja-Wort zur Taufe. Die Jugendlichen bestätigen nun selbst, was damals Eltern und Paten für sie versprochen haben: dass sie den Weg des Glaubens gehen wollen, dass sie zur Kirche gehören, Hoffnung und Zweifel mit anderen teilen können. Gleichzeitig empfangen sie Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg.


Fotoarchiv
Mit der Konfirmation werden die jungen Erwachsenen volle Mitglieder der Kirche. Sie gehen zum Abendmahl, können selbst Pate werden und bestimmen in kirchlichen Angelegenheiten mit. Auf die Konfirmation bereiten sich die Jugendlichen mit Unterricht, Projekten und Wochenend-Freizeiten vor. Der Konfirmandenunterricht ist ein guter Ort, um Fragen nachzugehen, die jeden Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden beschäftigen: Wer bin ich, wohin gehe ich, was trägt mich - Fragen nach dem Geheimnis des Lebens, dem Sinn und der religiösen Dimension.
In welchem Alter kann ich mein Kind zum evangelischen Konfirmandenunterricht anmelden?
In der Regel mit dem 12. Lebensjahr bzw. mit dem Eintritt in die 7. Klasse.
Kann mein Kind den Konfirmandenunterricht auch in einer anderen Gemeinde konfirmiert werden?
Grundsätzlich besteht in unserer Landeskirche die freie Wahl des Pfarrers / der Pfarrerin bzw. der Kirchengemeinde. Es gibt aber gute Gründe, den Unterricht und die Konfirmation in der Heimatgemeinde wahrzunehmen. Die Aufteilung eines Konfirmandenjahrgangs innerhalb einer Gemeinde kann aber nach örtlichen Kriterien diese freie Wahl einschränken, z. B. wenn sich Pfarrer mit den Konfirmandengruppen abwechseln. Bitte fragen Sie bei Ihrem Gemeindepfarrer in im konkreten Einzelfall nach.
Mein Kind will auch andere Weihehandlungen mitmachen. Ist das ein Hindernis für die Konfirmation?
Wenn diese Handlungen religiöser Art sind oder den christlichen Glaubens- und Wertvorstellungen widersprechen, kann das zum Hindernis werden. Die Jugendweihe etwa will sich nicht mehr als Bekenntnisveranstaltung verstehen, hat aber u. E. den Charakter einer Weihehandlung behalten.
Mein Kind wurde nicht getauft. Kann es trotzdem konfirmiert werden?
Ja, sehr gern. Die Taufe kann dann vor oder mit der Konfirmation nachgeholt werden. Bei der Anmeldung zum Konfirmandenunterricht informieren Sie bitte den zuständigen Pfarrer oder die Pfarrerin.
Muss mein Kind konfirmiert werden oder reicht die Taufe?
Der Vollzug der Taufe reicht nach kirchlichem Verständnis nicht allein. Die Taufe soll durch den verstehenden Glauben des Täuflings mit seinem Bekenntnis bekräftigt werden. In unserer Kirche steht die Konfirmation auch für einige kirchliche Rechte (s.u.), die dem Konfirmierten ab diesem Datum zuerkannt werden. In etliche Gemeinden bedeutet Konfirmation auch die Zulassung zum Abendmahl.
Was lernt mein Kind im Konfirmandenunterricht?
Ihr Kind lernt das Leben in einer Kirchengemeinde und in der Kirche kennen. Es lernt die wichtigsten Glaubensinhalte und Glaubenssätze seiner Kirche und setzt sein Leben mit den Vorstellungen eines christlichen Lebens auseinander.
Welche Rechte hat ein konfirmiertes Gemeindemitglied?
Mit der Konfirmation wird das Recht verliehen, in eigener Verantwortung in allen evangelischen Gemeinden am Abendmahl teilzunehmen, Pate oder kirchlich getraut zu werden und eine Nottaufe vorzunehmen. Das passive Wahlrecht, das Recht an kirchlichen Wahlen teilzunehmen, und das aktive Wahlrecht, das Recht in kirchliche Ehrenämter gewählt zu werden, werden dem konfirmierten Gemeindemitglied erst mit der Vollendung des 16. bzw. 18. Lebensjahres zugesprochen.
Wir als Eltern sind nicht in der Kirche. Kann unser Kind aber den Konfirmandenunterricht besuchen?
Ja, das geht. Gerne!
Wo melde ich mein Kind zum Unterricht an?
An die uns bekannten Adressen der getauften Kinder verschicken wir rechtzeit Einladungen.
Falls Sie ein solche Einladung nicht erreicht, melden Sie sich bitte kurz um Gemeindebüro (Tel. 2373) oder im Pfarramt Hebbelstr. (Tel. 8141)
Suchen und Finden
Christliche Suchmaschine
www.crossbot.de
Internetseiten der EKD
www.ekd.de
www.ekbo.de
Jugendarbeit Finsterwalde
evangelische-jugend-fiwa.de
Trinity Gospels
trinitygospels.wordpress.com
Andacht | Radio | Podcasts
www.webandacht.de
www.gospelradio.de
www.domradio.de
Seelsorge
www.telefonseelsorge.de
www.chatseelsorge.de
Krankenhausseelsorge
Pfarrer Geese: 03531/609130
360° Panoramen
Gemeindegarten
Kirche
Keller-Café
|
|
|
|
|
|
|
 
Sie befinden sich hier: Ratgeber | Konfirmation
 
 
Gemeindebüro
Schloßstraße 5
03238 Finsterwalde
Telefon 03531/2373
Telefax 03531/702130
www.kirche-finsterwalde.de
trinitatiskirche(at)online.de
Öffnungszeiten
Dienstag

Mittwoch
Donnerstag
09 bis 12 Uhr
15 bis 18 Uhr
09 bis 13 Uhr
09 bis 12 Uhr
Download
angesagt-mai.pdf
angesagt-jun.pdf
angesagt-jul.pdf
Eine Kirchengemeinde der EKBO